Day: May 30, 2019

Inspektion Eines Gebrauchtwagens

Außen

Körperzustand. Überprüfen Sie jedes Karosserieteil und das Dach auf Kratzer, Dellen und Rost. Untersuchen Sie die Linien der Kotflügel und Türen. Falsch ausgerichtete Verkleidungen oder große Lücken können entweder auf eine fehlerhafte Montage im Werk oder eine mangelhafte Reparatur hinweisen. Die Lackfarbe und das Finish sollten auf jeder Karosserietafel gleich sein.

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Delle mit Körperfüller geflickt wurde, legen Sie einen kleinen Magneten darauf. es wird sich nicht an einen Bereich mit Körperfüller halten. Wenn andere Teile des Fahrzeugs neu lackiert wurden, haften möglicherweise Lacke an den Gummidichtungen um die Motorhaube und den Kofferraumdeckel. Autoankauf Ulm

Kleinere Schönheitsfehler und leichte Kratzer sind kein Grund zur Sorge, aber Rost ist es. Überprüfen Sie den Außenkörper auf Blasen oder Rost. Überprüfen Sie auch die Radkästen, die Kipphebel unter den Türen und die Türböden. Nehmen Sie eine Taschenlampe mit, um in den Radkästen nach Rost zu suchen.

Öffnen und schließen Sie jede Tür, die Motorhaube und den Kofferraum. Heben Sie jede Tür, insbesondere die Fahrertür, vorsichtig an und lassen Sie sie los. Wenn es lose in den Angeln zu sein scheint, hat das Auto harte oder lange Nutzung gesehen. Überprüfen Sie die Gummidichtung auf Risse oder Fäulnis.

Glas. Schauen Sie sich das Fahrzeugglas genau an, um sicherzustellen, dass keine Risse oder großen, eingedeckten Stellen vorhanden sind. Ein kleiner Steinschlag ist möglicherweise kein Grund zur Besorgnis, obwohl Sie ihn als Verhandlungspunkt heranziehen sollten. Risse in der Windschutzscheibe werden sich jedoch verschlimmern und zu einer kostspieligen Reparatur führen.

Suspension. Gehen Sie um das Auto herum, um zu prüfen, ob es gerade steht. Bounce jede Ecke auf und ab. Wenn die Stoßdämpfer in gutem Zustand sind, sollte das Auto nur einmal zurückprallen; es sollte sich nicht weiter auf und ab bewegen. Ergreifen Sie die Oberseite jedes Vorderreifens und ziehen Sie ihn hin und her. Wenn Sie es spielen oder ein Klappern oder Ticken hören, können die Radlager oder Aufhängungsgelenke beschädigt werden.

Lichter und Linsen. Lassen Sie einen Freund bestätigen, dass alle Lichter funktionieren. Vergewissern Sie sich, dass alle Lichtlinsen und Reflektoren intakt sind und keine Risse aufweisen, von Feuchtigkeit beschlagen sind oder fehlen.

Reifen. An den Reifen kann man viel erkennen. Ein Auto mit weniger als 20.000 Meilen auf dem Kilometerzähler sollte wahrscheinlich noch seine Originalreifen haben. Seien Sie vorsichtig bei einem Auto mit geringer Laufleistung und neuen Reifen. Möglicherweise wurde der Kilometerzähler des Fahrzeugs zurückgefahren. Überprüfen Sie auch, ob alle vier Reifen gleich sind. Bei anderen Reifen kann sich herausstellen, dass sie ausgetauscht wurden.

Read more